LoRaWan Netzwerk Skizze

Long Range Wide Area Network

Das Long Range Wide Area Funknetz (kurz „LoRaWAN“) ist ein von der Lo-Ra Alliance festgelegter Funkstandard, bei dem mittels des von der Firma Semtech entwickelten LoRa-Chips kleine Datenmengen bei geringem Energieverbrauch über eine große Reichweite hinweg transportiert werden können. Damit ist es eine kostengünstige und effiziente Ergänzung zu mobilen Telefon- und WiFi-Netzen und besonders interessant für den Einsatz von Sensoren.

Wir verfügen über fundierte Erfahrung mit diesem LoRaWAN. Zum Beispiel im Einsatz von fast 40 Gateways in der Hansestadt Lübeck. Wir bauen dieses Funknetz laufend aus. Zielmarke ist eine Vervierfachung der Gateways an der Hansestadt.

Die Gateways bilden die Grundlage des LoRaWANsSie verschicken die gesammelten Daten per Netzwerk oder LTE an unsere LoRaWAN-Server. In Abständen – je nach Bebauungsdichte von 2 bis 5 Kilometer – können so flächendeckend in Städten und Kommunen Funknetze aufgebaut werden 

 

Installation LoRaWan

Datenerfassung über LoRaWAN

Wir arbeiten in diesem Projekt mit unseren Partnern wie zum Beispiel der Drägerwerk AG & Co. KGaA an der Optimierung der Sensortechnik. Wir erfassen über das LoRaWAN fundierte Daten. Sie ermöglichen schnelles Wissen und die effiziente Steuerung von Prozessen. Zum Beispiel in den Bereichen Verkehr oder Umwelt 


Beispiele für unsere aktuellen LoRaWAN-Projekte:

LoRaWan Router

Belastungs­messung

Erhöhung der Versorgungssicherheit durch aktives Monitoring der Ortsnetzstationen.

Temperaturregler Heizung

Submetering

Ermittlung von Messwerten – nicht nur von Hauptzählern für Wärme und Wasser, sondern auch von Einzelzählern in Wohnungen, Heizkostenverteilern oder Rauchwarnmeldern.

Umweltdaten auf Tablet

Umweltdaten

Smarte Sensorik mit Interaktion auch zur Wissensvermittlung, zum Beispiel bei der Messung von CO2-Belastungen oder Lärmentwicklungen in Kindertagesstätten.

stockender Verkehr

Verkehr

Monitoring der Verkehre und Erfassen freier Parkflächen für einen effizienteren Verkehrsfluss.

The Things Network

TTN

Vorteile von LoRaWAN

LoRaWAN schafft unzählige Möglichkeiten zur öffentlichen und gewerblichen Nutzung über ein Funknetz ermittelter Daten.

Über das The Things Network (TTN) stellen wir einen Teil unseres Netzwerkes der Community für eigene Projekte zur Verfügung.

Die Besonderheit am LoRaWAN ist, dass Daten auch an schwer zugänglichen Orten gut erfasst werden können, zum Beispiel wo Wände besonders dick sind oder keine Stromversorgung möglich ist. Die Sensoren können mit einer Batterie über Jahre betrieben werden. Das zeichnet die besondere Effizienz dieses Funknetzes aus.

Lempfert

Partizipieren auch Sie jetzt! Informieren Sie sich über die Möglichkeiten zur Nutzung von LoRaWAN für Ihr Anliegen oder Projekt.

Kontakt