Digitale Plattform für Stadtverwaltung

Urbane Datenplattform (UDP)

Städte, Landkreise und Regionen müssen bei der Digitalisierung zahlreiche Herausforderungen bewältigen. Das betrifft vor allem aktuelle Themen wie Infrastruktur, Mobilität, Energie und Klimaneutralität aber auch ein neues vernetztes, datenbasiertes Vorgehen bei der Stadt- und Regionalentwicklung. Intelligent aufbereitete Daten sind daher essenziell, damit sich Städte und Regionen lebenswerter und innovativer entwickeln können.

Was ist die Urbane Datenplattform?

Die praxiserprobte Urbane Datenplattform (UDP) oder auch Smart City Plattform genannt, ist das digitale Herzstück der digitalen Daseinsvorsorge. Sie erfasst die Daten der Stadt, verarbeitet und visualisiert diese und macht sie nutzbar. So können Themen wie Energieeffizienz, umweltsensitives Gebäudemanagement, effiziente Verkehrssteuerung, (Hoch)Wasserschutz, Open Data, Nachhaltigkeit oder eGovernment nachhaltig und effizient angegangen werden.

Kommunikation und Akzeptanz sind entscheidend für Technikinnovationen. Damit dies gelingt, visualisieren je nach Bedarf verschiedene Datencockpits der UDP Sensordaten sowie weitere städtische Daten in leicht verständlichen Grafiken. Gezeigt werden können alle Daten, die von allgemeinem Nutzen und Interesse sind.

Parkplätze

Parkplatz­auslastungen

Um die Parkplatzauslastung einer Stadt oder Region darstellen zu können, bedarf es einer zentralen Stelle, die über die gesammelten Informationen verfügt und diese zur Verfügung stellt. Zudem bietet die UDP die Möglichkeit, weitere Informationen mit den Parkplatzdaten zu verschneiden, wie z.B. Veranstaltungen und Umweltzonen, in denen bestimmte Fahrzeuge nicht einfahren dürfen.

Mehr erfahren

Besucherzählung

Besucher­frequenz­messung

Diese Messung kann sowohl für die Optimierung der Mobilität, des Tourismus und der Wirtschaft eingesetzt werden kann. Die Daten werden in einem einheitlichen Datenformat bereitgestellt und Konsumenten zur Verfügung gestellt werden.

Mehr erfahren

Die Vorteile der Smart City Plattform

  • Entscheidungs- und Planungshilfe für Politik und Verwaltung
  • Stärkeres Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in Politik und Verwaltung, da die Entscheidungen und Strukturen nachvollziehbar werden
  • Stärkung des Wirtschaftsstandorts
  • Grundlage für zahlreiche innovative Dienstleistungen
  • Geschäftsmodelle können städteübergreifend und partnerschaftlich entwickelt werden, sodass neue Synergien und Möglichkeiten gemeinsamer Entwicklungen und Standards entstehen

Unser Angebot

Wir schaffen für Städte und Regionen unter strengen Sicherheitskriterien ein Datenökosystem, das spürbar zur Stärkung ihres Standortes beiträgt.


Datensicherheit

Datensouveränität und Datenschutz

Im Sinne der Datensouveränität sind Ihre Daten in Ihrem Besitz. Sie entscheiden über Form und Umfang der Verwendung. Die Verknüpfung von Daten erfolgt unter strenger Einhaltung datenschutzrechtlicher Kriterien. Das Hosting der Plattform findet wahlweise im Rechenzentrum der travekom statt oder kann selbst übernommen werden.

Icon Infrastruktur

Mit Open Data mehr Werte schaffen

Die UDP ist eine Open Data Plattform. Im Sinne von „public code, public money“ dient sie der digitalen Daseinsvorsorge von Städten und Regionen. Sie ermöglicht es, dass neben der kommunalen Verwaltung auch Unternehmen, Bürgerinnen und Bürger die von der Datenplattform gesammelten Daten nutzen können. Das schafft Datenkompetenz und digitale Teilhabe. Zugleich können Unternehmen ihre digitalisierten Dienste, Prozesse und Angebote ausbauen.

Standard Icon

Neue Standards

Die UDP speichert (oder verlinkt) existierende und neue Daten einer Stadt oder Region. Dabei bietet sie die Möglichkeit, unterschiedliche Datenquellen mühelos anzubinden und die Daten in einem einheitlichen, interoperablen Datenformat weiteren Konsumenten (Webseiten, Apps, Fachportalen) zur Verfügung zu stellen.

Sicherheit Icon

Sicherheit

Die Datenplattform unterliegt höchsten Sicherheitsstandards nach DIN SPEC #.

Erfolge

Skalierbarkeit

Basierend auf einer hoch skalierbaren Architektur für Datenverarbeitung und -analyse, bietet die Datenplattform durch ihr Connector-Framework die mühelose Integration von Sensoren und anderen urbanen Managementsystemen.

Offene Schnittstellen Icon

Offene Schnittstellen

Standardisierte offenen Schnittstellen schaffen einen sicheren integrierten Zugang zu urbanen Daten verschiedenster städtischer Bereiche.

Profil Jan Hedtfeld

Profitieren auch Sie von den innovativen Lösungen der Urbanen Datenplattform!

Kontakt