TecThesen

TraveKom TecTalks und TecThesen

Smarte Antworten auf die Trends in digitalen Zeiten

Was sind eigentlich Herausforderungen auf dem Weg zur Smart City? Wie können wir Schulen dabei unterstützen ihre IT fest im Griff zu haben? Warum können Daten dabei helfen für Bürger einer Kommune das Leben zu verbessern? All das sind Fragen, die die Experten der TraveKom für sich und im Austausch mit Experten aus der Digitalwirtschaft in den TecTalks und Tecthesen beantworten.

TecTalk 1: „IT im Griff. Wie managen wir Hardware-Endgeräte morgen?“

Neues Jahr, neues Talk-Format: Wir starten mit unseren TraveKom TecTalks in das Jahr 2022 und präsentiere euch spannende Gesprächen mit unseren Projektpartner:innen.

Den Auftakt macht ein sehr hochkarätiger Gast: Tobias Schimmer ist der neue CEO von FileWave, einem der weltweit führenden Software-Unternehmen für Endgeräte-Management. Johannes Kenkel, Projektleiter Digitale Schule bei der TraveKom, sprach mit Tobias über die Herausforderungen beim Management von IT-Endgeräten, individualisierten Lösungen,  Empowerment und – in unserer Reihe „TecTrash“ – über sein aktuell abgefahrenstes Projekt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Felix Schulz von Thun

Digitale Pläne und Strategie werden überall entworfen. Für Städte, Gemeinden, Unternehmen oder Organisationen. Häufig jede:r für sich, ohne synergetischen oder vernetzenden und strategischen Effekt. Ein Fehler, sagt Felix Schulz von Thun, Leiter des Kooperations- und Innovationsmanagements bei der TraveKom. 

Felixs TecThese lautet: Spielt mit offenen Karten, statt digital zu pokern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jenny Scharfe

Smarte Citys funktionieren nur, wenn die Menschen offen gegenüber neuen Technologien sind. Es ist am Ende auch eine Frage der Haltung, sagt Jenny Scharfe aus dem Business Development der TraveKom.

Jennys TecThese lautet: „Smarte Städte brauchen smarte Menschen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mirco Güldenberg

Digitalisierung ist kein Selbstzweck. Digitale Produkte sollen Arbeitsprozesse innovativer gestalten und den Menschen das Leben erleichtern, sagen wir bei der TraveKom. Mirco Güldenberg, Leiter Consulting, sieht hier viel Potential in digitalen Lösungen.

Mircos TecThese lautet: „Bots erleichtern unser Leben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jan Hedtfeld

Big Data. Ein ganz großes Thema mit viel Potenzial. Jan Hedtfeld, Leiter des Projekts „Urban Data Plattform“ arbeitet mit seinem Team an technischen Lösungen, damit Verwaltungen auf Basis von Fakten bei knappen Ressourcen für die Bürger:innen die besten Entscheidung treffen können.

Jans TecThese lautet: „Daten schlagen Bauchgefühl.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Christoph Schweizer

Ohne Zweifel: Wir stehen vor großen Herausforderungen: Wenn wir ökonomische, soziale und ökologische Prozesse nachhaltig verbessern wollen, kommen wir an der Digitalisierung nicht vorbei. Christoph Schweizer ist Geschäftsführer der TraveKom und Leiter des Geschäftsfelds “Digitalisierung, Innovation und Smart City” der Stadtwerke Lübeck Gruppe.

Christophs TecThese lautet: „Nur mit intelligenter Digitalisierung werden wir die größten Herausforderungen unserer Zeit lösen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eileen Fobian

Die Digitalisierung ist längst in unseren Wohnzimmern angekommen. Und ohne ein zumindest grundlegendes Verständnis für digitale Dinge ist eine vollständige Teilhabe an unserer Welt gar nicht mehr möglich. Doch was verbirgt sich hinter Schlagwörtern wie KI, smart, Bot oder Blended Learning? Der Aufbau von Medienkompetenz in der Gesellschaft ist der persönliche Antrieb von Eileen Fobian, Leiterin der Medienwerkstatt bei der TraveKom.

Eileens TecThese lautet: „Kompetent und selbstbestimmt durch digitale Welten!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Martin Lempfert

Künstliche Intelligenz. Ein Buzz-Word! KI überall: daheim, im Auto, auf der Arbeit, im Web… wer digitale Angebote und Services smart vernetzten will, kommt an KI nicht vorbei. Sie bringt in der Tat auch viele Vorteile, aber blind vertrauen sollten wir ihr nicht. Das ist die Meinung von Martin Lempfert, dem Leiter IoT & Digital Services bei der TraveKom.  

Martins TecThese lautet „Nur ethische künstliche Intelligenz wird sich am Markt durchsetzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Johannes Kenkel

Bei der digitalen Bildung haben die Schulen erheblichen Nachholbedarf: Die Digitalisierung des Lernens wurde lange verschlafen. Jetzt aber – beschleunigt durch die Corona-Pandemie – ändert sich das. Auch in Lübeck. Johannes Kenkel, Projektleiter Digitale Schule bei der TraveKom, ist mitten drin. Er erfasst die Bedarfe von Schulträger:innen und Pädagog:innen und bringt die passgenaue lernförderliche IT in die (digitalen) Klassenzimmer.

Johannes TecThese lautet: „IT-Spitzenklasse für die Schulen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Carina Gastmeyer

Den Auftakt macht Carina Gastmeyer. Sie ist Projektmanagerin im Bereich Business Development und kümmert sich um die Mehrwerte für Kund:innen in zahlreichen Projekten wie den IoT-Anwendungen oder dem digitalen Hafen „Baltic Future Port“.

Carinas TecThese lautet: „Lübeck wird lebenswerteste Stadt Deutschlands!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden