FIWARE

Die wachsende Verfügbarkeit von Big Data, Cloud-Lösungen und internetfähigen Geräten macht es möglich, so genannte smarte Lösungen, also passgenaue datengestützte Anwendungen für die individuelle Nutzung anzubieten.

Die FIWARE -Technologie setzt Standards, um die vorhandenen Daten aus verschiedenen Quellen zusammenzuführen und ein Open-Source Datenmodell für vernetzte Städte und Kommunen zu entwickeln. Dank des einheitlichen Datenmodells und der offenen Schnittstellen können vielfältige smarte Anwendungen entwickelt werden.

Fiware Oberfläche

Effiziente Mobilität

Die Datensätze können über Apps für Nutzerinnen und Nutzer ausgewertet und bereitgestellt werden. Das betrifft statistische Daten wie Bevölkerungszahlen oder sozio-ökonomische Zahlen sowie dynamische Daten. So lassen sich zum Beispiel Echtzeitdaten aus der Stadt mit Fahrzeugdaten kombinieren: Fahrtrouten können mit fließenden Verkehren und freien Parkplätzen verknüpft werden: Mobilität wird digitaler und effizienter.

Effiziente Produktion

Das alles ermöglicht die FIWARE-Technologie. Aber auch die Vernetzung von Geräten in der industriellen Produktion ist möglich und ein wichtiger Baustein für effizientere Prozesse in der Produktion.

Das Open Data Modell von FIWARE erproben wir in Kombination mit unserem LoRaWAN in einem ersten Schritt in der Hansestadt Lübeck.

Lorawan
Kollegen im Gespräch

Sprechen Sie uns an!

Gerne informieren wir Sie über unsere Erfahrungen und die Möglichkeiten des Einsatzes von FIWARE auch in Ihrer Stadt oder Kommune.


Kontakt